Geben Sie oben den Suchbegriff ein und drücken Sie die Eingabetaste. Drücken Sie Esc, um die Suche abzubrechen.

Gastronomie

Das Design Ihrer Gastrobar: Tipps und typische Fallstricke

Das Design Ihrer Gastrobar: Tipps und typische Fallstricke

Obwohl der Aspekt einer Gastrobar häufig übersehen wird, kann er massgeblich zum Erfolg Ihres Unternehmens beitragen. Eine gut gestaltete Bar animiert Ihre Gäste zum Verweilen in Ihrem Restaurant – und zu weiteren Bestellungen -, während eine schlecht gestaltete Bar dazu führen kann, dass die Gäste nach nur einem Getränk ihre Rechnung begleichen. Aus der Mitarbeiter-Perspektive kann eine gut gestaltete Bar dem Personal helfen, Getränke effizient zu servieren und so den Gewinn während jeder Schicht zu maximieren.

Ganz gleich, ob Sie eine Gastrobar von Grund auf neu entwerfen oder Ihre bestehende Einrichtung umgestalten möchten, dieser Leitfaden für die Gestaltung von Restaurantbars ist genau das Richtige für Sie. Lesen Sie weiter und entdecken Sie:

  • Grundriss-Überlegungen für Gastrobars
  • Design-Tipps und Ideen für kleine und grosse Gastrobars
  • Wie Sie die Bar nutzen, um das Kundenerlebnis in Ihrem Restaurant zu verbessern

Grundriss-Überlegungen für Gastrobars

Eine gute Inneneinrichtung eines Restaurants soll sowohl den Gästen als auch dem Personal ein optimales Erlebnis bieten. Ein durchdachtes Bar-Design sorgt dafür, dass sich Gäste und Barkeeper wohlfühlen, und erleichtert den Barkeepern ihre Arbeit. Im Folgenden finden Sie einige Punkte, die Sie bei der Gestaltung des Grundrisses für die Bar Ihres Restaurants aus der Sicht Ihrer Kunden und Mitarbeiter bedenken sollten.

Bedenken hinsichtlich Ihrer Gäste

Höhe der Bar: Die branchenübliche Barhöhe liegt zwischen 101 cm und 106 cm, da dies die optimale Position für den durchschnittlichen Gast ist, um sich auf die Bar zu stützen oder auf einem Barhocker zu sitzen.

Sitzgelegenheiten: Wenn es Ihre Räumlichkeiten zulassen, sollten Sie verschiedene Sitzmöglichkeiten für Ihre Gäste einplanen. Natürlich dürfen Barhocker bei einer traditionellen Bar im Restaurant nicht fehlen, aber Sie können auch Stehtische in Ihrem Barbereich aufstellen, an denen Gruppen Getränke zu sich nehmen können, ohne sich zum Essen zu setzen.

Fussverkehr: Stellen Sie Ihre Theke möglichst nicht in einem stark frequentierten Bereich auf, damit Barkeeper und das Bedienungspersonal nicht versehentlich angerempelt werden.

Flexible Positionierung: Wenn es das Klima vor Ort zulässt, sollten Sie eine Gastrobar mit Innen- und Aussenbereich in Erwägung ziehen, die bei warmem Wetter geöffnet und bei kaltem Wetter geschlossen werden kann. Mit diesem flexiblen Raum können Sie Ihre Kapazität bei schönem Wetter erweitern. 

Kleiderhaken: Es gibt nichts Schlimmeres, als mitten im Winter in ein gemütliches Restaurant zu kommen und seinen dicken Mantel nirgends ablegen zu können. Stellen Sie Garderobenständer in der Nähe der Gastrobar auf, damit die Gäste leicht darauf zugreifen und ihre Garderobe im Auge behalten können. Wenn Sie sich für Barhocker anstelle von Stühlen mit Rückenlehne an Ihrer Bar entscheiden, bringen Sie Haken unter dem Tresen an, damit die Gäste ihre Taschen irgendwo aufhängen können.

Bedenken hinsichtlich Ihres Personals

Platz hinter der Theke: Wenn Sie Ihrem Thekenpersonal genügend Platz geben, sparen Sie eine Menge Zeit und Geld. Schaffen Sie hinter der Theke einen mindestens 90 cm breiten Gang, damit Ihr Team ausreichend Platz hat. Was die Tiefe der Theke angeht, so sollte sie zwischen 50 cm und 80 cm tief sein, damit die Kunden genügend Platz zum Verzehr von Speisen und Getränken haben, und die Barkeeper genug Platz haben, um die Getränke zuzubereiten. 

Anordnung der Geräte: Befolgen Sie diese allgemeinen Regeln für die Anordnung der Barausstattung, damit das Personal seine Arbeit reibungslos erledigen kann:

  • Lagern Sie die Gläser im hinteren Teil der Bar in Schulterhöhe, wo sie mühelos erreicht werden können.
  • Stellen Sie einen Eisbehälter unter die Theke, so dass er sich in der perfekten Höhe zum Schöpfen befindet. Das Letzte, was Sie wollen, ist, dass sich Ihre Mitarbeiter verletzen, weil sie sich für das Eis tief bücken müssen!
  • Füllen Sie Ihr Schnellregal mit den Spirituosen, die am häufigsten verwendet werden. Es ist eine gute Faustregel, nur die Flaschen im Regal aufzubewahren, die mehr als dreimal pro Schicht verwendet werden.
  • Sorgen Sie dafür, dass es das Barpersonal bequem hat, indem Sie gepolsterte Fussmatten auf den Boden hinter der Bar legen. 

Der ultimative Personal-Leitfaden

Ihr Personal bildet das Grundgerüst für einen funktionierenden Restaurantbetrieb. Erfahren Sie in unserem Whitepaper hilfreiche Tipps, wie Sie die Mitarbeiterfluktuation senken, die Mitarbeiterzufriedenheit verbessern und gleichzeitig die Arbeitskosten senken können.

Design-Tipps und Ideen für kleine und grosse Gastrobars

Nachdem Sie nun die Grundlagen des funktionalen Bar-Designs kennen, ist es an der Zeit, zum unterhaltsamen Teil überzugehen: die Ästhetik des Bar-Designs. Eine Restaurant-Bar mit sorgfältig ausgewählten Sitzgelegenheiten, Dekoration und Gläsern kann Kunden anziehen und das Ambiente für das Restauranterlebnis bestimmen. Lassen Sie in Ihrem Budget Platz für diese wichtigen Designkomponenten.

Sitzgelegenheiten

Möchten Sie traditionelle Barhocker ohne Rückenlehne oder Stühle mit Rückenlehne? Beides hat seine Vorteile. 

Stühle mit Rückenlehne sind für die Gäste bequemer, so dass sie länger bleiben und wahrscheinlich mehr Getränke bestellen werden. Hocker ohne Rückenlehne sind weniger bequem, so dass Sie wahrscheinlich einen schnelleren Umsatz verzeichnen, was bedeutet, dass Sie mehr Gäste bedienen können. 

Gläser und Garnituren

Gläser und Garnituren sind ein wichtiger Bestandteil des Bar-Designs. Erwägen Sie, Bier- und Weingläser mit individuellem Branding zu verwenden. Wenn Sie auffällige Gläser und Garnituren verwenden, können Sie Ihre Getränke fotogen machen, was bedeutet, dass die Kunden darüber in den sozialen Medien berichten und Ihr Restaurant bei ihren Followern bekannt machen können. 

Sorgen Sie für ein ausgefallenes Design und richten Sie die Getränke interessant an. Lassen Sie sich hinsichtlich dessen zum Beispiel von Tiki-Bars inspirieren, die in der Regel für jeden Cocktail ein eigenes Glas haben. Garnieren Sie Ihre Cocktails zum Beispiel mit essbaren Blumen oder Früchten.

Bar-Dekoration

Verleihen Sie Ihrer Bar mit kreativer Dekoration den letzten visuellen Schliff.

Blumenarrangements mit jahreszeitlichen Akzenten (z. B. Kürbisse im Herbst und Stechpalmen im Winter) sind eine klassische Option für die Dekoration der Bar. Auch Kerzen können dazu beitragen, eine bestimmte Stimmung zu erzeugen. Achten Sie nur darauf, sie von alkoholisierten Gästen fernzuhalten, um die Brandgefahr zu minimieren.

Wenn sich hinter Ihrer Bar eine Wand befindet, nutzen Sie diese, um das visuelle Erlebnis zu verbessern oder sie als kreativen Stauraum zu verwenden. Lassen Sie sich hierbei zum Beispiel von klassischen französischen Bistros inspirieren. Sie haben oft Spiegel an der Rückwand der Bar. Mit Spiegeln wirkt der Raum grösser und Sie haben einen kreativen Platz, um Ihre Tagesangebote zu präsentieren.

Alternativ können Sie hinter der Theke auch Regale verwenden, um Schnapsflaschen zu lagern und zu präsentieren. Offene Regale sind dekorativ und können den Verkauf von hochwertigen Spirituosen fördern. Achten Sie nur darauf, dass die Barkeeper die Flaschen leicht erreichen können, wenn die Regale hoch oben angebracht sind. 

Bar-Spiele

Wenn Sie den Platz dafür haben und wenn sie zum Ambiente Ihres Restaurants passen, sollten Sie Ihren Barbereich mit Bar-Spielen ausstatten. Sie sind eine grossartige Möglichkeit, Ihr Restaurant zu dekorieren und gleichzeitig die Gäste zu beschäftigen – und sie dazu zu bringen, mehr Getränke zu bestellen.

Bieten Sie klassische Brettspiele oder Arcade-Spiele wie Shuffleboard und Pool an. Sie können sogar grossformatige Jenga- und Vier-gewinnt-Spiele aufstellen. 

Wie Sie die Bar nutzen, um das Kundenerlebnis in Ihrem Restaurant zu verbessern 

Eine Gastrobar ist nicht nur ein Ort, an dem den Gästen Getränke serviert werden. Eine Bar in Ihrem Restaurant ist eine Gelegenheit, den Gästen die Gastfreundschaft zu bieten, die sie erwarten und die sie verdienen. Sie kann das Kundenerlebnis verbessern, indem sie die Gäste während des Wartens beschäftigt, ihnen einen Platz bietet, an dem sie sitzen können, wenn sie nur etwas trinken möchten, und ihnen eine zwanglosere Alternative zu herkömmlichen Sitzgelegenheiten bietet.

Beschäftigen Sie die Gäste beim Warten

Eine Bar beschäftigt die Gäste, während sie darauf warten, dass der Rest ihrer Gruppe eintrifft oder dass ihr Tisch fertig ist. Wenn eine Gruppe darauf wartet, dass ihr Tisch frei wird oder ein Bus kommt, kann sie sich die Zeit an der Bar vertreiben. Die Bar ist auch der ideale Ort, um ein Getränk zu sich zu nehmen oder einen Snack zu bestellen, bevor der Rest der Tischnachbarn eintrifft.

Unterbringung von Gästen, die keine Mahlzeit wünschen

Wenn Sie ein gut besuchtes Restaurant betreiben, kann es zu Gewinneinbussen führen, wenn Sie einen Tisch an Gäste vergeben, die nur Getränke wünschen. Wenn Sie eine Gastrobar haben, können Sie Gästen, die keine Tische benötigen, Barstühle oder Hochstühle anbieten. 

Bieten Sie eine zwanglose Alternative zu herkömmlichen Sitzplätzen

Während die meisten Restaurants ihre Gastrobar für Laufkundschaft nutzen, können Sie Ihren Gästen die Möglichkeit geben, einen Sitzplatz an der Bar zu reservieren, um ein zwangloseres Essen zu geniessen. Wenn Ihr Restaurant Abend für Abend ausgebucht ist, können Sie die Barplätze für Reservierungen reservieren, um Ihre Einnahmen zu sichern. Wenn das nicht die Bar ist, sollten Sie einen Lounge-Bereich einrichten, in dem die Gäste Speisen und Getränke bestellen können, während sie warten. 

Machen Sie Ihre Gastrobar zum vollen Erfolg

Restaurantbars sind für mehr als nur Getränke da; sie sind eine Erweiterung Ihres Restaurants. Und beim Design geht es um mehr als nur um Ästhetik. Ein durchdachtes Design trägt zum Erlebnis der Gastfreundschaft bei und sorgt dafür, dass die Gäste immer wieder gerne zurückkehren. Ein gutes Design schafft auch ein günstiges Arbeitsumfeld für Barkeeper. Wenn Ihre Mitarbeiter zufrieden sind, profitiert auch Ihr Unternehmen.

Suchen Sie nach einem leistungsstarken Kassensystem für Bars und Restaurants, das Ihr Unternehmen unterstützt? Lightspeed hat die Lösungen, die Sie brauchen. Sprechen Sie mit uns.

Nachrichten und praktische Tipps, speziell für Sie.

Alles was Ihr Unternehmen braucht, um zu wachsen - direkt in Ihr Postfach geliefert.

Entdecken Sie mehr Themen