Geben Sie oben den Suchbegriff ein und drücken Sie die Eingabetaste. Drücken Sie Esc, um die Suche abzubrechen.

Einzelhandel

Lokales Online-Marketing: Wie Sie Ihre Sichtbarkeit in lokalen Suchanfragen erhöhen

Lokales Online-Marketing: Wie Sie Ihre Sichtbarkeit in lokalen Suchanfragen erhöhen

Sichtbarkeit war schon immer ein wichtiger Erfolgsfaktor eines Unternehmens. In einer Omnichannel-Welt, in der der Wettbewerb um die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden härter umkämpft ist denn je, ist es eine echte Herausforderung. Mit einer lokalen Online-Marketing-Strategie können Sie jedoch steuern, wie lokale Kunden Ihr Geschäft wahrnehmen und Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Konversion erhöhen.

Die Kauferfahrung ist längst nicht mehr auf die menschliche Interaktion in Filialen beschränkt. Sie beginnt bereits, bevor ein Kunde überhaupt Ihre Filiale oder Website besucht und ist auch nach dem Kauf von zentraler Bedeutung. Ihre kanalübergreifende Sichtbarkeit ist wichtig für das Erreichen neuer Käufer und den Erhalt von Kunden. Wie können Sie also eine lokale Online-Marketing-Strategie zum Wohle Ihres Unternehmens nutzen?

Ist Ihr Einzelhandel zukunftssicher?

Unser System hilft Ihnen, lästige Aufgaben zu automatisieren, Bestände intelligenter zu bestellen, zu verwalten und zu verkaufen, Zahlungen zu akzeptieren und Ihre Gewinne zu steigern.

 

 

Was ist lokales Online-Marketing?

Lokales Online-Marketing beschreibt die Kombination von Methoden, die kleine Unternehmen nutzen, um online Ihre Sichtbarkeit zu erhöhen. Wenn Sie die bewährten Praktiken befolgen, könnte Ihr Unternehmen bei der lokalen Suche ganz oben in den Suchergebnissen auftauchen. Das wiederum hat zufolge, dass Sie die Besucherzahlen und Konversionsrate sowohl auf Ihrer Website als auch in Ihrer Filiale erhöhen.

Sagen wir zum Beispiel, dass Sie ein Juweliergeschäft führen und sich mehr Laufkundschaft wünschen. Wenn Menschen in unmittelbarer Nähe nach Kaufmöglichkeiten für Schmuck suchen, werden Sie mit grosser Wahrscheinlichkeit Suchanfragen wie “Schmuck in meiner Nähe” verwenden.

Suchanfragen

Sie werden wissen, ob sich Ihre lokale Online-Marketing-Strategie auszahlt, wenn Ihr Unternehmen in diesen lokalen “in meiner Nähe”-Suchen als erstes auftaucht.

 

Wie kann mir lokales Online-Marketing dabei helfen, in lokalen Suchergebnissen aufzutauchen?

Ein grosser Teil des lokalen Online-Marketings besteht darin, Ihre Geschäftsdaten so zu optimieren, dass der Algorithmus von Google sie lesen und anzeigen kann. Darüber hinaus können Sie diverse Marketing-Tools verwenden, um Ihre Präsenz in lokalen Suchanfragen zu erhöhen. Im Folgenden finden Sie einige Tipps, um Ihr lokales Online-Marketing zu verbessern.

  • 1. Aktualisieren Sie Ihren “Google my Business”-Eintrag
  • 2. Optimieren Sie Ihre Website für lokales SEO
  • 3. Führen Sie Ihr Geschäft in Branchenverzeichnissen auf
  • 4. Verwalten Sie Online-Bewertungen

1. Aktualisieren Sie Ihren “Google my Business”-Eintrag

Mit durchschnittlich 65.000 Suchanfragen pro Sekunde ist Google weltweit die mit Abstand am meisten genutzte Suchmaschine. Wenn Benutzer nach Diensten in ihrer lokalen Umgebung suchen, werden sie oft mit einer Auflistung von drei lokalen Geschäften konfrontiert, die ihrer Suchanfrage entsprechen. Dies ist bekannt als das lokale SEO 3-Pack. Wenn Sie das Beste aus Ihrem lokalen Online-Marketing machen wollen, sollten Ihr Geschäft darin erscheinen.

Um in diesen 3 Anzeigen gelistet zu werden, müssen Sie Ihren “Google my Business”-Eintrag vollständig optimieren. Tun Sie dies, indem Sie:

  • Ihr Profil vollständig ausfüllen, einschliesslich Ihrer Öffnungszeiten, Adresse, Kontaktinformationen und einem Link zu Ihrer Website.
  • Bilder der Räumlichkeiten Ihres Geschäfts, Ihrer Produkte und Mitarbeiter hinzufügen. Die visuelle Präsentation Ihres Geschäfts sagt viel über Ihr Unternehmen aus.
  • Ihren Eintrag bei Google My Business regelmässig überprüfen und aktualisieren

2. Optimieren Sie Ihre Website für lokales SEO

Etwa die Hälfte aller Nutzer, die online nach Informationen über ein Geschäft suchen, besuchen dieses noch am selben Tag. Falls Sie also noch keine Website nutzen, um in Suchanfragen hoch eingestuft zu werden, verpassen Sie was.

Sobald Sie Ihren “Google my Business”-Eintrag optimiert haben, sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Name, Ihre Adresse und Telefonnummer an allen Stellen des Internets, wo Sie diese Informationen hinterlegt haben, einheitlich sind.

Eine gängige Methode, um Ihre Website in den SERPs nach oben zu bringen, ist die Platzierung eines Schema-Markups auf Ihrer Unternehmenswebseite.

Was ist ein Schema-Markup?

Ein Schema-Markup ist eine Möglichkeit für Unternehmen, Daten wie Öffnungszeiten und Standort besser zu strukturieren. Dies hilft Google, sie zu organisieren und erhöht die Chancen, dass sie in Suchergebnissen auftauchen.

Es handelt sich im Grunde um ein Gerüst aus Kategorien und Unterkategorien, die Google mit wertvollen Informationen über Ihr Unternehmen füttern und lesbare Inhalte in eine Sprache übersetzen, die vom Google-Algorithmus interpretiert werden kann. Das Endziel ist es, Ihre Unternehmensdaten mit den lokalen Suchergebnissen abzugleichen.

3. Führen Sie Ihr Geschäft in Branchenverzeichnissen auf

Früher war es so, dass das alleinige Eintragen Ihres Unternehmens in Branchenverzeichnissen und das verlinken zu diesen Verzeichnissen auf Ihrer Website dazu geführt hat, dass der Google Algorithmus Ihr Geschäft bevorzugt.

Traditionelle Branchenverzeichnisse helfen nicht mehr so sehr, wenn es um SEO geht. Die Eintragung Ihres Unternehmens in die wichtigsten Webverzeichnisse ist hingegen ein wesentlicher Bestandteil des lokalen Online-Marketings. Das wichtigste Verzeichnis, Google My Business, haben wir bereits behandelt. 

  • Bing Places – Bing als Suchmaschine ist zwar nur für etwa 12% der Internetnutzer die erste Wahl, ist aber gleichzeitig auch die Standard-Suchmaschine für alle Produkte von Microsoft. Wenn Sie Ihr Unternehmen nicht bei Bing auflisten, könnten Sie daher einige wertvolle Möglichkeiten für zusätzliche Sichtbarkeit verpassen. 
  • Yelp – Yelp ist ein wichtiges Tool für lokales Online-Marketing. Die Plattform hilft Kunden nicht nur dabei, Ihr Geschäft zu finden, sondern sie präsentiert auch Bewertungen zu Ihrem Unternehmen, die Kunden einen Eindruck über die Qualität Ihres Produkts und Kundenservices geben. Wenn Sie Ihr Unternehmen auf Yelp aufführen, stellen Sie sicher, dass Sie positive Bewertungen vorweisen können.
  • Foursquare – Foursquare ist ein schnell wachsendes Online-Geschäftsverzeichnis. Die Plattform hilft kleinen Unternehmen, online gefunden zu werden, indem sie potenzielle Kunden über ein Pay-per-Click-System erreicht.

4. Verwalten Sie Online-Bewertungen

Laut einer Studie von Uberall kann das Reagieren auf Kundenbewertungen zu einem Kundenzuwachs führen. Bewertungen dienen als Resonanzboden für Ihr Unternehmen im Internet. Sobald ein Kunde sie hinterlassen hat, werden sie von anderen gelesen, die Ihr Geschäft bei der lokalen Suche finden. Sie können nicht kontrollieren, ob ein Kunde eine gute oder eine schlechte Bewertung hinterlässt, aber wie Sie darauf reagieren, macht den Unterschied.

Negative Bewertungen zu lesen kann Kunden eine grundlegende Vorstellung vom Worst-Case-Szenario für Ihr Geschäft und ein Gefühl der Transparenz vermitteln. Selbst die besten Unternehmen werden irgendwann einen unzufriedenen Kunden haben, und potenzielle Kunden werden mit grosser Wahrscheinlichkeit eher zwanzig positiven Bewertungen glauben schenken, wenn es nur eine negative gibt, die dem entgegenwirkt.

Kundenbewertungen

Eine taktvolle Reaktion auf eine schlechte Bewertung ist eine Gelegenheit, die Qualität Ihres Kundenservices zu zeigen. Eine angemessene Reaktion auf Kundenbeschwerden kann die Wahrnehmung eines Nutzers von Ihrem Unternehmen retten. Hier einige Best Practices zur Reaktion auf negative Bewertungen:

  • Reagieren Sie schnell und ruhig
  • Bitten Sie den Kunden, eine bestimmte E-Mail oder Telefonnummer zu kontaktieren, um das Problem privat zu lösen
  • Melden Sie gefälschte Bewertungen bei Google

 

Entdecken Sie mit Lightspeed neue Wege, zu verkaufen

Händler weltweit schauen sich nach alternativen Wegen um, zu verkaufen und sich mit Kunden zu verbinden. Das macht lokales Online-Marketing schnell zu einer der wichtigsten Möglichkeiten für Geschäfte, Kunden zu erreichen, die vielleicht etwas zurückhaltender sind.

Mit cloudbasierten Komplettlösungen wie Lightspeed können Sie zum Beispiel Click-and-Collect und E-Commerce anbieten, die Kunden mehr Grund geben, bei Ihnen einzukaufen. Sie möchten mehr erfahren? Lassen Sie uns reden.

 

 

Nachrichten und praktische Tipps, speziell für Sie.

Alles was Ihr Unternehmen braucht, um zu wachsen - direkt in Ihr Postfach geliefert.

Mehr zu diesem thema:
Verkauf & Marketing

Entdecken Sie mehr Themen