Geben Sie oben den Suchbegriff ein und drücken Sie die Eingabetaste. Drücken Sie Esc, um die Suche abzubrechen.

Gastronomie

Fachkräftemangel in der Gastronomie: Wie Sie neue Mitarbeiter für sich gewinnen

Fachkräftemangel in der Gastronomie: Wie Sie neue Mitarbeiter für sich gewinnen

Die Corona Krise hat die Branche hart ins Mark getroffen und den Fachkräftemangel in der Gastronomie noch einmal verstärkt, doch zum Glück haben einige Betriebe die schwere Zeit erfolgreich überstanden. Nachdem sich das Chaos um die finanziellen Hilfen weitgehend gelegt hat, stehen viele Gastronome vor der nächsten Herausforderung: Wie findet man geeignetes Personal?!

Gastronomie ist ohne Koch und Kellner nahezu undenkbar. Die Mitarbeiter bilden das Rückgrat des Betriebs. Doch neues Personal fällt leider nicht vom Himmel, daher müssen Sie bei der Suche selbst aktiv werden.  

Während der Krise konnten viele Mitarbeiter nicht weiter beschäftigt werden oder standen vor finanziellen Herausforderungen, da das Kurzarbeitergeld oft nicht ausreicht, um Miete und andere anfallenden Kosten zu decken. So waren viele Gastro-Mitarbeiter gezwungen, sich etwas neues zu suchen. Viele der ehemaligen Gastronomie-Mitarbeiter haben sich nun in Ihren neuen Jobs gut eingelebt und möchten daher nicht zurück an den Tresen oder in die Küche. Wie Sie Ihren Betrieb nun schmackhaft für neues Personal gestalten und dem Fachkräftemangel entgegenwirken, haben wir für Sie zusammengefasst. 

1) Familiäres Umfeld bieten

Viele Mitarbeiter legen besonders viel Wert auf ein angenehmes, familiäres Arbeitsumfeld und möchten sich nicht hinter kostümierter Kleidung verstecken. Stellen Sie potentiellen neuen Mitarbeiter schon während des Bewerbungsgesprächs zukünftige Kollegen und den Ablauf des Betriebes vor. So gewinnt der potentielle neue Mitarbeiter direkt einen Einblick in Ihr Unternehmen und man schafft von Beginn an eine positive Stimmung und vermittelt ein kollegiales Gefühl. Erzählen Sie von gemeinsamen Erlebnissen oder dem letzten Team-Event und vermitteln Sie die Wichtigkeit von Teamzusammenhalt. 

2) Einarbeitungsplan für neue Mitarbeiter

“Hier ist das Tablett und dort der Gast…” das ist sicherlich nicht der besten Einstieg für einen ersten Arbeitstag. Erstellen Sie einen Einarbeitungsplan für die neuen Kollegen. Das Thema der Einarbeitung hat in der Gastro-Branche leider noch keine grosse Beachtung bekommen –  hier empfiehlt es sich, nach einem ausgearbeiteten Einarbeitungsplan vorzugehen, um den neuen Mitarbeitern für die ersten Tage einen Fahrplan zu geben, welche Themen und Bereich des Unternehmens, an welchem Tag geplant sind. Je schneller er die Abläufe und Prozesse durchläuft, desto besser wird er sich in Ihrem Betrieb zurecht finden. Besonders helfen kann dabei ein benutzerfreundliches und intuitives Kassensystem, das schnell zu erlernen ist.

3) Regelmässige Mitarbeitergespräche führen

Setzen Sie sich mit Ihren Mitarbeitern regelmässig zusammen und führen Sie Feedbackgespräche. Hören Sie zu, was ihnen auf dem Herzen liegt und fragen Sie aktiv nach Ideen und Optimierungsvorschlägen. Darüber hinaus sollten Sie die Gespräche schriftlich dokumentieren. Halten Sie gemeinsam mit dem Mitarbeiter fest, was die persönlichen Ziele und Optimierungsmöglichkeiten für das nächste halbe Jahr sind und wo Sie als Betreiber unterstützen können. Das vermittelt den Angestellten ein Gefühl von Wertschätzung und spornt Zeitgleich die Leistung an.

4) Mitarbeitermotivation wirksam steigern

Ein Bonusprogramm für Mitarbeiter in Unternehmen fördert besondere Leistungen und belohnt Mitarbeiter zum Beispiel bei der Zielerreichung. Ein modernes Bonussystem sorgt für zeitgemässe Wertschätzung und erhöht die Mitarbeiterzufriedenheit. Hauptsächlich dient ein Mitarbeiter Belohnungssystem also dazu, Leistungsanreize zu setzen, um Erfolge und Verhaltensweisen schneller zu erreichen und Anerkennung für Arbeitnehmerleistung zu vermitteln. Besonders gern gesehen sind Zuschüsse zum Handyvertrag oder die Förderung der Mitgliedschaft in einem Fitnesscenter. 

5) Team Integration neuer Mitarbeiter

Jeder kennt das Gefühl, wenn man das erste mal auf eine neue Gruppe stösst und man niemanden kennt. Häufig macht sich ein Gefühl von Unwohlsein breit, denn man weiss nicht so recht, wie man sich gegenüber den neuen Kollegen verhalten soll und häufig man hat Angst, etwas falsch zu machen. Hier hilft es, dem neuen Kollegen einen sogenannten “Paten” “an die Hand zu geben. Dieser kümmert und arbeitet den neuen Kollegen die ersten Wochen ein und vereinfacht die Integration ins Team. Das schafft eine Menge an Vertrauen, Sicherheit und sorgt bei neuen Mitarbeitern für ein gutes Gefühl. 

Die Gastronomie Unternehmerin, Kerstin Schwan, die seit Jahren erfolgreich die Schwan-Restaurants führt sagt:

“Wir alle kennen die Problematik rund um Fachkräftemangel und Mitarbeiterbindung in der Gastronomie. Trotzdem wundere ich mich häufig, dass wir in der Branche nicht mit oben genannten Massnahmen gegensteuern”

Fazit: 

Verpassen Sie also den Zug nicht und nutzen Sie die Chance der Mitarbeiterbindung in Ihrem Betrieb und sorgen Sie dafür, dass Ihnen neues Personal auch lange zur Seite steht. Mitarbeiterförderung als auch Mitarbeitermotivationen machen sich bereits nach kurzer Zeit positiv bemerkbar und beugen Fachkräftemangel vor. 

Zettelwirtschaft adé

Ob Restaurant, Bar, Café oder Fine Dining: Digitalisieren Sie Ihre Gastronomie mit dem smarten All-in-One-Kassensystem von Lightspeed

Nachrichten und praktische Tipps, speziell für Sie.

Alles was Ihr Unternehmen braucht, um zu wachsen - direkt in Ihr Postfach geliefert.

Mehr zu diesem thema:
Personalführung

Entdecken Sie mehr Themen