6 Online-Shop-Tipps zum Black Friday

6 Online-Shop-Tipps zum Black Friday

Unter vielen von uns ist der Black Friday für seine satten Rabatte bekannt und für Händler auf der ganzen Welt ist er einer der wichtigsten und umsatzstärksten Tage des Jahres. Der Kaufwahnsinn findet traditionsgemäss am ersten Tag nach Thanksgiving statt. Der Cyber Monday folgt am Montag darauf. Obwohl in der Schweiz auch Thanksgiving (engl. für Erntedankfest) gefeiert wird, tun wir dies längst nicht so ausgiebig wie die Amerikaner. Trotzdem konnte sich der Black-Friday-Trend auch hierzulande durchsetzen, was zu immer mehr Läden und Online-Shops führt, die sich an der Aktion beteiligen.

Die Tools für Ihren Erfolg.

Eine intuitive Benutzeroberfläche, zahlreiche Design-Vorlagen und integrierte Marketing-Tools, die Ihre Kunden zu Stammkunden machen.

 

Black Friday in Europa

In der Schweiz wird der Black Friday online und offline immer beliebter. Aus einer Studie von Black Friday Global geht hervor, dass am Black Friday die Anzahl der Verkäufe in der Schweiz durchschnittlich sechsmal höher sind als an einem normalen Tag. Einige Zahlen und Fakten:

  • In der Schweiz werden durchschnittlich 3,1 Produkte pro Person gekauft
  • Der Rabatt auf Produkte in der Schweiz belief sich im Jahre 2018 auf durchschnittlich 51%
  • Die Schweizer schlagen am Black Friday am liebsten bei Elektronik-Deals zu
  • Der Durchschnitts-Schweizer gibt am Black Friday 150 CHF aus

Primär lohnt sich der Black Friday aber für Händler jeder Art. Besonders während einer Pandemie, wo nicht mit Menschenmassen in Einkaufsstrassen gerechnet werden kann, erweist sich ein Online-Shop als die optimale Lösung für Händler, um vom Black Friday zu profitieren.

Online-Shop Black Friday

 

Tipps, mit denen Sie Ihren Gewinn am Black Friday und Cyber Monday maximieren können

Ein grosser Teil der Käufe während Black Friday und Cyber Monday dienen als Weihnachtsgeschenk. Aus diesem Grund ist die Personalisierung Ihres Angebots und eine gute Online-Auffindbarkeit besonders wichtig. Nutzen Sie daher die folgenden Tipps, um optimal auf den Ausverkauf des Jahres vorbereitet zu sein.

 

1. Optimieren Sie Ihre Website-Texte

Viele Menschen werden in der Black Week Suchmaschinen wie Google nutzen, um das Internet nach Geschenken zu durchstöbern. Sorgen Sie daher dafür, dass Sie Ihre Keywords und Metabeschreibungen optimieren. Sie können dafür zum Beispiel spezielle Black-Friday-Seiten erstellen, auf welcher alle Ihre Angebote übersichtlich aufgeführt sind. So kommen Ihre Kunden schneller zum Ziel, was letztendlich die Kauferfahrung verbessert.

 

2. Nutzen Sie Wunschlisten

Viele Konsumenten beginnen bereits jetzt damit, in Online-Shops Wunschlisten anzulegen. Auf diese Weise sind bereits alle Artikel in einer Liste zusammengefasst, wenn der Black Friday beginnt. Eine Wunschliste hat aber auch für Händler Vorteile: Anhand von ihnen lässt sich die Nachfrage verschiedener Artikel einschätzen. Dies unterstützt Händler dabei, die richtige Menge an Vorrat einzukaufen.

 

3. Bieten Sie einen Zusatzservice an

Als Händler ist es Ihnen sicher wichtig, den Einkauf Ihrer Kunden so stressfrei und reibungslos wie möglich zu gestalten. Zufriedene Kunden bedeuten immerhin mehr Umsatz! Bieten Sie ihnen also einen Extra-Service an, wie zum Beispiel einen Verpackungsservice. Gerade weil am Black Friday so viele Weihnachtsgeschenke gekauft werden, kann ein Verpackungsservice alleine schon Besucher zu Kunden machen. Lesen Sie auf unseren Support-Seiten, wie Sie mit Lightspeed eCom Geschenkverpackungen im Checkout anbieten können.

 

4. Erstellen Sie attraktive Product-Bundles

Produktbündel sind ein exzellenter Weg dafür, alten Lagerbestand loszuwerden und attraktive Angebote zu erstellen. Bündeln Sie Produkte, die oft zusammen gekauft werden oder die sich gut ergänzen. Beispielsweise könnten Sie eine Tastatur mit einer Computer-Maus bündeln oder ein Geschenkpaket bestehend aus einem Herren- und einem Damenduft zusammenstellen. Eine Anleitung dafür, wie Sie mit Lightspeed eCom Produktbündel in Ihrem Online-Shop anlegen, finden Sie hier.

 

5. Rabatte und Rabattcodes

Was wäre der Black Friday ohne Rabatte und Gutscheine? Sie sind schliesslich der Grund dafür, dass es den Black Friday überhaupt gibt! Mithilfe bestimmter Rabatte können Sie zusätzliche Verkäufe stimulieren und der Konkurrenz einen Schritt voraus sein. Mit Lightspeed eCom haben Sie zwei Möglichkeiten, Rabatte einzustellen: Durch das Festlegen eines neuen und alten Preises oder durch das Einstellen von Rabattregeln.

Wenn der alte Preis durch einen neuen ersetzt wird, wird der alte Preis durchgestrichen und der neue Preis wird visuell hervorgehoben, wie man es aus etlichen Kaufhäusern und Online-Shops kennt.

Rabattregeln erlauben es Ihnen zum Beispiel, einen festen Prozentsatz Rabatt auf eine gesamte Kategorie zu gewähren, ohne die Preise einzeln anpassen zu müssen. Schauen Sie sich alle Rabattregeln in unserem Support-Center an.

Black Friday Rabatt Coupon

 

6. Heben Sie Ihre Haupt-Verkaufsargumente auf Ihrer Website hervor

Als Alleinstellungsmerkmale (Unique Selling Points, USPs) werden Verkaufsargumente bezeichnet, die Sie aus der Masse hervorheben. Das wirkt vertrauenswürdiger gegenüber Ihren Website-Besuchern und verleitet durchschnittlich mehr von ihnen zum Kauf. Ein Alleinstellungsmerkmal kann zum Beispiel folgendes sein: 

  • Niedriger Preis oder kostenloser Versand
  • Pünktlichkeitsgarantie
  • Hoher Qualitätsstandard Ihrer Produkte
  • Umweltfreundliche Produkte
  • Exklusive Produkte
  • Neuartige Produkte
  • etc.

Platzieren Sie Ihre Verkaufsargumente in Form von kurzen und aufmerksamkeitsstarken Sätzen auf den Seiten Ihres Online-Shops, indem Sie z. B. Leisten verwenden. 

Banner sind jedoch der wahre Blickfänger Ihres Online-Shops. Gestalten Sie je nach Ihrer Design-Vorlage große und auffällige Banner für Ihre Startseite, die Ihre Kunden über Ihre besten Angebote informieren. Das Banner können Sie in den Design-Einstellungen Ihrer Vorlage bearbeiten.

 

Bereiten Sie Ihren Online-Shop auf den Black Friday vor

Aufgrund der Pandemie ist gerade in diesem Jahr die Online-Konkurrenz groß. Doch wenn Sie die richtigen Vorbereitungen treffen, können Sie den Black Friday zu einem vollen Erfolg machen. Sorgen Sie mit optimierten Website-Texten dafür, dass Sie online leicht gefunden werden und locken Sie mit attraktiven Angeboten auf Ihrer Website. 

Mit Lightspeed eCom können Sie in Kürze einen professionellen Online-Shop aufsetzen. Sprechen Sie mit uns!