REVIER - powered by Lightspeed

Die REVIER Hotels setzen neue Massstäbe mit Lightspeed

Die innovativen REVIER-Hotels bieten Komfort und Wohlbefinden mit automatisierten Betriebsabläufen. Unterstützt wird das digitale Hotel von dem Lightspeed Kassensystem.

Revier-Hotel Aussenansicht

Typ

Hotelkette

Benutztes Produkt

Lightspeed Restaurant (K Series)

Standort

Schweiz

Barkeeper im Revier-Hotel beim Mixen von Cocktails

Modern und flexibel

Wer bei der REVIER Hospitality Group an eine gewöhnliche Hotelkette denkt, ist auf der falschen Fährte! Dank moderner Technologie und 2 unterschiedlichen Konzepten bedienen die Revier und Privà Hotels eine breite Klientel von jung bis alt. Bereits im Jahr 2013 eröffnete die erste Privà Alpine Lodge auf der Lenzerheide. Das Einzigartige: Das Privà-Konzept basiert auf stilvoll eingerichteten Apartments mit flexiblem Hotel-Service, der auf Wunsch ab- oder zubuchbar ist. Gäste haben so die Freiheit, den Aufenthalt so zu gestalten, wie sie es möchten.

Lobby-Bar im Revier-Hotel mit Sitzgelegenheiten und einer stilvollen Einrichtung

Die Zukunft der Hotellerie

Sofort beim Betreten eines REVIER Hotels fällt dem Kenner auf: Eine Rezeption mit zugehörigen Empfangspersonal gibt es nicht. Das liegt daran, dass der komplette Aufenthalt samt Ein- und Auscheck-Prozess automatisiert abläuft und über eine App verwaltet werden kann. Ein digitales Hotelerlebnis, das aufgrund der technischen Infrastruktur auf Wunsch komplett kontaktlos abläuft und somit auch während einer Pandemie die Einhaltung des Mindestabstands zulässt. Falls Fragen oder Probleme aufkommen sollten, kann ein Mitarbeiter stets über die App erreicht werden.

Eingerichtetes Zimmer des Revier-Hotels mit Ausblick auf die schneebedeckten Berge

Kurzfristige Anpassungen

Nach einer vorübergehenden Schliessung gegen Anfang der Pandemie konnten die REVIER Hotels unter Einhaltung der Auflagen wieder ihren Betrieb aufnehmen. Den Umsatzverlust durch den Gästerückgang im Hotel konnte das Unternehmen mithilfe von Lieferbestellungen als weitere Einnahmequelle ausgleichen. Dazu verband die REVIER Hospitality Group das Lightspeed Kassensystem mit Lieferplattformen, um die Bestellungen von einem System aus verarbeiten zu können. Benjamin Niederberger, Projektmanager bei der REVIER Hospitality Group, lobt die nahtlose Integrierbarkeit der Erweiterungen: “Es fühlt sich alles an wie aus einer Hand”.

Blick auf die Lobby-Bar mit Barhockern

Innovation für die Hotels von morgen

Durch den Einsatz des Lightspeed Restaurant Kassensystems konnten die REVIER Hotels ihre Betriebsabläufe effizienter gestalten und Mitarbeiter dank der intuitiven Benutzeroberfläche schnell einarbeiten. Die Anbindung an MEWS, Marketman und Aleno geben dem Unternehmen die nötige Flexibilität, sämtliche Prozesse des Hotels einfach über ein System zu steuern. Die innovative Hotelkonzept geht Hand in Hand mit der Cloud-basierten Kasse, da Bestellungen von überall aus entgegengenommen werden können und die Live-App einen Echtzeit-Einblick in die Unternehmensleistung gewährt.

“Wir haben Mitarbeiter von der Lenzerheide zu unserem Standort nach Adelboden geschickt, die mit unserem alten Kassensystem einfach nicht zurechtgekommen sind. In Adelboden konnten sie es dann perfekt. Das sagt schon viel darüber aus, wie benutzerfreundlich ein System ist.”

Was kann Lightspeed für Sie tun?