Oracle - Suite8

Oracle - Suite8

Integrationen Oracle - Suite8
  • Screenshots

    • Oracle - Suite8

Oracle – Suite8

Beschreibung:

Mit dem PMS (Property Management System) von OPERA verwalten Sie alle Abläufe Ihres Gastronomiebetriebs, egal ob Hotel, Bed & Breakfast, Gästezimmer oder Apartment. OPERA hilft bei der Verwaltung von Online-Buchungen (direkt oder über OTAs und Channel Managers), Raumverfügbarkeit, Kundendaten (CRM), Ertragsmanagement, etc. Die Integration in Lightspeed gibt Hotels mit F&B-Verkaufsstellen (z.B. hauseigene Restaurants oder Bars) die Möglichkeit, Mahlzeiten oder Bestellungen auf die Zimmer der Kunden zu buchen.

Wie funktioniert die Suite8 Integration?

  • Spezifische Zahlungsmethode im Kassensystem, um Bestellungen mit den Zimmer der Kunden zu verrechnen.
  • Alle Transaktionen von Hotelkunden werden automatisch abgeschlossen und auf deren Zimmerrechnung gebucht. Diese wird vom Kunden bequem am Ende des Aufenthalts beglichen.
  • Alle anderen Transaktionen vom Lightspeed Kassensystem werden zur zentralen Auswertung und Abrechnung an OPERA gesendet (auch von Gästen, welche nicht im Hotel wohnen).

NB: Kompatible OPERA Versionen: V5.0.03.03 e43, V5.0.04.01 e24, V5.0.04.02 e17, V5.0.04.03 e10, V5.0.05.00 und Opera Cloud.

NB: Kompatible Lightspeed Versionen: 3.1.1 und aktueller.

NB: die Integration erfordert den Kauf und die Installation eines Raspberry Pi, um sich mit dem lokalen OPERA Server zu verbinden.

 

Wie Sie Suite8 in Lightspeed integrieren

  1. Überprüfen Sie, dass Ihre Version von OPERA mit Lightspeed kompatibel ist; falls dies nicht der Fall sein sollte, verlangen Sie ein Update von Ihrem OPERA Vertreter.
  2. Kontaktieren Sie Ihren OPERA Vertreter und das technische Supportteam, um die Integration anzufordern.
  3. Geben Sie für die Erstkonfiguration der Integration alle erforderlichen Informationen zu Ihrem Betrieb an.
  4. Manuelle Aktivierung der Integration durch die Teams von Lightspeed und OPERA.

Kategorie: Property Management System (PMS)

Produkt: Restaurant