Gastronomie Trends 2020

Gastronomie Trends 2020

Die Horeca Expo ist seit langem die führende Gastronomiemesse in Belgien. Hauptsächlich werden auf der Messe Kontakte geknüpft, aber auch die neuesten Trends und Innovationen für die Gastronomie in 2020 wurden vorgestellt. Wir waren für Sie da und haben die spannendsten und relevantesten Themen für das kommende Jahr ausfindig gemacht.

Vegane Snacks und Burger sind die Zukunft

Verbraucher ernähren sich heutzutage bewusster denn je und suchen aktiv nach alternativen Lebensmitteln, die gesünder sind – ohne Kompromisse beim Geschmack. Auch die Gastronomie passt sich immer mehr an. Auf der Horeca Expo haben wir einige neue vegetarische und vegane Snacks entdeckt. 

Vega Frick

Was wäre, wenn belgische Frittiersnacks auch vegetarisch wären? Das ist das Ziel der Flexitarian Bastards, unter dem Motto “100% Gemüse, voller Geschmack”. In diesem Jahr haben sie die erste Marke für vegetarische Snacks in Belgien eingeführt. Das Sortiment besteht aus verschiedenen Produkten, darunter eine Vega-Frikadelle. Der “Vega Frick” ist 100% vegetarisch und wird aus nachhaltig angebauter europäischer Soja hergestellt.

L.A. Streetfood Avocado Burger

L.A. Streetfood – Anbieter von Snacks aller Art – präsentierte seine vegetarischen und veganen Produkte. Obwohl sich die veganen Rote-Beete-Burger und Veggie-Hunde auch als guter Ersatz für Fleisch erwiesen, war der Avocado Burger der eigentliche Star der Show. 

Greenway

Greenway ist seit vielen Jahren führend bei vegetarischen Produkten auf dem belgischen Markt. Die Organisation betreibt nicht nur 4 Restaurants, sondern produziert auch eigene Produkte, die vegan und nachhaltig sind. Der Greenway Burger ist ein Hamburger, der – genau wie der beliebte amerikanische “Impossible Burger” – wie ein echter Burger schmeckt und aussieht, aber 0% tierische Produkte enthält. Darüber hinaus ist der Burger frei von Soja und Weizen.

Die Trends der Gastronomie für Getränke: Natürlich, alkoholfrei & fermentiert

Auch die Getränke folgen einem Trend für 2020!

Brand Garage natürliches Erfrischungsgetränk

Die deutsche Marke Brand Garage entwickelt Erfrischungsgetränke, die aus biologisch angebauten Früchten hergestellt werden und zu 100% natürlich sind. Apfelschalen, fermentierte Früchte und Piniennadelextrakt verleihen den Getränken einen einzigartigen Geschmack, der den klassischen Softdrinks in nichts nachsteht. Auf diese Weise kann man Erfrischungsgetränke verantwortungsbewusst geniessen.

Wasserkefir & Kombucha

Die Beliebtheit fermentierter Produkte ist in den vergangenen Jahren enorm gestiegen. Zum Beispiel ein Erfrischungsgetränk auf Basis von Wasskefirkörnern: gutmütige Bakterien, die bei Kontakt mit Zuckerwasser oder Saft fermentieren. Das Resultat ist ein fruchtiges Getränk, das der Darmflora einen Schub gibt. 

Ein weiteres fermentiertes Getränk ist Kombucha. Yugen stellt Kombucha auf Basis von Wasser, Tee, Zucker und Scoby (“symbiotic culture of bacteria and yeast”) her. Jede Geschmacksrichtung enthält vier Arten von Kräutern/Extrakten, die mit frischen Säften zu einem besonderen Geschmack kombiniert werden.

Alkoholfreies Bier

Alkoholfreies Bier liegt seit einigen Jahren im Trend, aber die Möglichkeiten der Herstellung werden immer besser und vielfältiger. Die belgische Biermarke Maes hat nun auch ein 0%iges Bier, das ebenfalls kalorienarm ist (20 kcal/100 ml).

Auch die Spezialbierbrauerei Ramon brachte in diesem Jahr ihr erstes alkoholfreies Bier auf den Markt, das Ramon. “Seit einigen Jahren erlebt die Beliebtheit alkoholfreier Biere einen starken Zuwachs. Im vergangenen Jahr war es sogar das am schnellsten wachsende aller Konsumgüter”, sagt Thomas Lauwaert, Sprecher der Brauerei.

Umweltschutz liegt im Trend

Verbraucher greifen immer öfter zu Getränken und Mahlzeiten “to go” oder lassen sich die Speise nach Hause liefern. Dies hat garantiert Auswirkungen sowohl auf die operative Seite Ihres Gastronomiebetriebs als auch auf die Umwelt. Um sicherzustellen, dass alles reibungslos läuft und gleichzeitig an Nachhaltigkeit gedacht wird, gibt es einige Produkte und Dienstleistungen, die Ihnen helfen können!

Too Good To Go

Too Good To Go ist eine App, die das Problem der Lebensmittelverschwendung angeht. Der Betrieb kann ihre restlichen Produkte am Ende des Tages über die Too Good To Go App zu einem niedrigeren Preis an Verbraucher verkaufen. Dies ist ideal für Bäckereien, Saftbars, Sandwichbars und andere Unternehmen, deren Produkte schnell verderben und ihren Abfall minimieren wollen. 

Bloom take-away Verpackungen

Jeder weiss, dass der Einsatz von Kunststoff heute kaum noch in Frage kommt, und es gibt viele Alternativen auf dem Markt, die eine nachhaltige Lösung bieten. Duni bietet Verpackungen aus Graspapier für Take-away Produkte an. Gras ist im Überfluss vorhanden und wird in Deutschland lokal geerntet. Darüber hinaus werden bei der Herstellung von Grasfaserzellstoff nur wenige Rohstoffe verwendet. 

Das waren die grössten Gastronomie Trends & Innovationen für 2020, die wir auf der Horeca Expo entdecken konnten. Der rote Faden ist und bleibt Nachhaltigkeit und Gesundheit. Hoffentlich konnten Sie sich von unserer Liste inspirieren lassen, um Ihren Betrieb im nächsten Jahr noch besser zu machen!

 

 

Tipps für mehr Nachhaltigkeit in der Gastronomie

Tipps für mehr Nachhaltigkeit in der Gastronomie